Über Tierforscher

Herzlich willkommen auf dem Blog für Tierfreunde, Naturliebhaber und (Hobby-) Forscher. Mit dem Lesen von wissenschaftlichen Papers über Tiere kann ich Stunden verbringen. Jeden Tag gewinnen Forscher neue Erkenntnisse über die unglaubliche Artenvielfalt auf der Welt. Doch viel zu oft sind diese Texte etwa so spannend geschrieben, wie die Bedienungsanleitung eines Staubsaugers.

Im Einsatz als Tierpfleger im Zoo Zürich

Und aus diesem Grund gibt es Tierforscher. Der Blog will spannende Fakten über die Tierwelt des Planeten in einer verständlichen Sprache vermitteln, ohne dabei den Boden der Tatsachen zu verlassen.

David „Tierforscher“ Riedener

Wenn ich als kleiner Schüler ein Freundebuch ausfüllen musste, schrieb ich unter Traumberuf immer WWF-Forscher. Eine genaue Vorstellung von der Tätigkeit hatte ich dabei nicht, aber ich wollte einfach mehr über alle verschiedenen Tierarten lernen und die Tiere vor den Menschen schützen.

Den Traumberuf verlor ich etwas aus den Augen und studierte zuerst Medien- und Kommunikationswissenschaften. Doch im Büro fühlte ich mich etwa so wohl, wie ein Huhn in der Legebatterie. Das Studium als Umweltingenieur mit starker Gewichtung der Ökologie und der Artenkenntnisse passte dann viel besser.

Nebenbei arbeitete ich im Natur- und Tierpark Goldau als Ranger und wechselte nach dem Studium in den Zoo Zürich, um die Tiere und deren Verhalten den Besuchern näher zu bringen. Heute leite ich ein Zentrum der Pfadfinderinnenstiftung in herrlicher Natur und liebe es, meine Begeisterung für die Tiere und die Umwelt an unsere Gäste weiterzugeben.